Seegfrörni am Bodensee

 

Im Jahr 2012 ist es wieder mal soweit, dass der Bodensee teilweise gefriert. Nach 2 Wochen eisiger Kälte bei bis zu Minus 20 Grad Celsius, gefrieren sogar grössere Gewässer. Grund für uns, die Kamera einzupacken und zum Bodensee zu fahren. Ist ja für uns nur ein kleiner Katzensprung. Bei Steckborn ist die Eisdecke so stark, dass man mit den Schlittschuhen bis nach Deutschland fahren kann.

Seegfroerni

Am Wochenende 11. und 12. Februar 2012 haben wir viele Impressionen mit der Kamera festgehalten. In Steckborn und auch in Mammern hatte es sehr viele Seevögel die dort Schutz suchten. Die Anzahl ging in die Hunderte, wenn nicht in die Tausende. Eine Woche später waren sie alle wieder verschwunden.

Auch das Wasser bildete sehr schöne Eisgebilde. Hier eine grössere Auswahl der Bilder:

 

IMG_7890
IMG_7892
IMG_7893
IMG_7896
IMG_7901
IMG_7904
IMG_7906
IMG_7907
IMG_7913
IMG_7914
IMG_7916
IMG_7918
IMG_7920
IMG_7929
IMG_7930
IMG_7934
IMG_7938
IMG_7939
IMG_7940
IMG_7946
IMG_7947
IMG_7950
IMG_7952
IMG_7955
IMG_7956
IMG_7958
IMG_7959
IMG_7960
IMG_7961
IMG_7971
IMG_7975
IMG_7976
IMG_7980
IMG_7992
IMG_7995
IMG_7998
IMG_7999
IMG_8000
IMG_8002
IMG_8007
IMG_8008
IMG_8009
IMG_8011
IMG_8017
IMG_8021
IMG_8023
IMG_8027
IMG_8045
IMG_8047
IMG_8048
IMG_8050
IMG_8055
joomla template 1.6
template joomla